Linkaufbau

https://ipower.eu/wp-content/uploads/2020/07/iPower-Explainervideos-Linkbuilding-Duits-V2_CROPPED-compressed.m4v
 

Höherer Websitewert dank Links zu Ihrer Website

Inhalt ist wichtig, aber Links sind das auch

Ob Ihre Website für Google interessant genug ist, um ihr eine hohe Position in den Suchergebnissen zu verschaffen, hängt zu mehr als der Hälfte von ihrem Inhalt ab. Aber die Suchmaschine betrachtet auch den Wert, den Ruf Ihrer Website. Und wie wichtig das ist, leitet Google ab aus den Links von anderen Websites zu Ihrer.

Prüfen Sie hier, wie gut der Inhalt Ihrer Website für ein Schlüsselwort optimiert ist

Fordern Sie den kostenlosen Keyboost-Test an und sehen Sie mit eigenen Augen, dass Ihre Website in Google aufsteigt.

Linkbuilding, ein Fach für sich

Im Idealfall ist der Inhalt Ihrer Website so interessant, spektakulär oder wertvoll, dass andere Webmaster automatisch einen Link zu Ihrer Website auf ihrer Website platzieren. Sie können auch einen Linktausch mit relevanten Websites vorschlagen, aber dies ist zum Einen zeitaufwändig und zum Anderen recht wertlos für Google.

Sie können den Linkaufbau auch auslagern. iPower hat dafür ein System entwickelt, Keyboost.

Klicken Sie hier für den kostenlosen Keyboost-Test.

Von der 2. oder 3. Seite der Suchergebnisse in die Top 10 in Google

Bei iPower führen wir Statistiken über die Leistung von Keyboost. Einige Zahlen: 89,46% der Webseiten mit externer Unterstützung durch Keyboost sind in den Suchergebnissen aufgestiegen. 70% von ihnen haben die Top 10 von Google erreicht.

Wir glauben fest an Keyboost. Deshalb bieten wir Ihnen als potenziellen Kunden einen kostenlosen Test an. Auf diese Weise können Sie mit eigenen Augen sehen, dass es funktioniert, dass Ihre Website in Google aufsteigt. Ohne dafür einen Cent bezahlen zu müssen.

Prüfen Sie, ob Keyboost auch für Ihre Website funktioniert und fordern Sie den kostenlosen Test an.

 

[Link zum Blog-Eintrag, sobald er online ist: Tilroy – € 3000,- ausgegeben für einen Link]

 

White hat? Black hat? Wie ist das nun genau?

Google selbst ist hinsichtlich dieser Konzepte vage. In der Praxis bedeutet „white hat“ tun, was Google mag“ und „black hat“ tun, was Google nicht mag.  Aber eigentlich ist Google nur ein kommerzielles Unternehmen, das relevante Suchergebnisse haben möchte, hauptsächlich, um seine eigenen kommerziellen Aktivitäten wie Google Ads und Google Shopping zu betreiben.

Keyboost ist seit 2014 aktiv. Der anhaltende Erfolg zeigt deutlich, dass Google damit keine Probleme hat.

Klicken Sie hier für den kostenlosen Keyboost-Test

Lesen Sie mehr über die Wahrnehmung von Google, sogar von SEO-Spezialisten. [Link zum Blog-Eintrag: Google ist Gott. Richtig?]