Die richtigen Keywords benutzen!

„Meine Webseite schneidet super ab bei Google, man muss nur meinen Firmennamen eingeben und schon findet man meine Unternehmenshomepage.“

 

Wie viele Geschäftsführer folgen mit dieser Argumentation nicht einem Irrweg? Natürlich finden Menschen, die Ihr Unternehmen kennen, Ihre Webseite einfach über Google wieder, aber die Absicht ist genau diejenigen Leute anzulocken, die Ihr Unternehmen NICHT kennen und doch auf der Suche nach Ihren Produkten oder Diensten sind.

 

Gute Keywords werden in Suchanfragen bei Google benutzt

Gut abschneidende Homepages sind um starke Suchwörter oder Keywords herum aufgebaut. Was sind gute Schlüsselwörter? Die Wörter – oder Kombinationen von zwei oder mehreren Wörtern – die Internetnutzer bei Suchanfragen über Google eingeben, um Produkte oder Dienste zu finden, die Ihr Unternehmen anbietet.

 

Zweifellos können Sie selbst einige Begriffe nennen, die Ihre Unternehmensaktivitäten beschreiben. Aber sind diese auch passend als Keywords? Werden Sie mal bei Suchanfragen über Google benutzt? Es hat wenig Sinn, um Zeit und Energie in Schlüsselwörter zu investieren, nach denen niemand oder fast niemand sucht.

 

 

Schlüsselwörter mit dem Keyword-Planer von Google überprüfen

Ein super Hilfsmittel zur Überprüfung ist das Hilfsprogramm ‚Keyword-Planer‘ von Google Ads. Um diesen zu benutzen, müssen Sie ein Konto bei Google Ads haben.

 

Klicken Sie hier für eine (verkürzte) Gebrauchsanweisung zur Bestimmung von guten Schlüsselwörtern mit dem Keyword-Planer von Google Ads.

 

Nächster Blogbeitrag: da sie so wichtig sind: noch mehr zu starken Keywords.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.